Funktechnik Liebal
    Gert Liebal DG0CN
    Am Feldschlößchen 1
    08209 Auerbach
    Tel./Fax: 03744 / 21 71 42
    Funk: 0172 / 685 91 30
    E-Mail: info@funktechnik-liebal.de
Logo Funktechnik-Liebal.de

Parabol-Antennen - Quad-Antennen

--

»» Antennen
 
   Gitter-Parabolspiegel
   Feeds / Strahler
   Quad-Antennen u. WLAN
   Antennenmasten
 

Info
 
   Impressum Kontakt
   Suchen
   Preisliste [PDF 36KB]
   Download Adobe® Reader®
 

Funktechnik-Liebal - Auerbach im Vogtland

NEU: 3m Gitterparabolspiegel zerlegbar in 6 Teile
NEU: 2,5m Gitterparabolspiegel zerlegbar in 6 Teile

Gitterparabolspiegel allgemein

Diese Parabolspiegel sind in 5 verschiedenen Bauformen erhältlich. Die kleinste Antenne hat einen Durchmesser von 1 m und besteht aus 12 Segmenten. Die nächste Größe ist 1,5 m Durchmesser und besteht ebenfalls aus 12 Segmenten und der große Gitterparabolspiegel hat einen Durchmesser von 2 m und ist aus 18 Segmenten gefertigt. Desweiteren kann der 1,5 m Spiegel auch in 2 Teilen geliefert werden. Den 2 m Spiegel gibt es zerlegbar in 4 Teilen, er besteht aus insgesamt 16 Segmenten. Alle Spiegel bestehen aus einem Alu-Gerippe mit 15x15 Kastenprofil. Das Stahlgitter ist 3-fach verzinkt und hat eine Maschenweite von 6 mm. Die beiden Mast-Haltebügel (4 Stück bei 2 m Durchmesser) bestehen aus Edelstahl und sind in einer Ausfräsung zwischen Alu-Scheibe und Alu-Block so eingebracht, dass die Bügel noch beweglich sind. Für die Stabilität des Spiegels sorgen ca.230 (1 m) bzw. ca.450 (2m T) Blind-Nieten. Die innere Alu-Scheibe ist mit dem Alu-Block zusätzlich mit Edelstahlschrauben verbunden. Die Gegenschellen zur Befestigung am Mast sind ebenfalls aus Edelstahl sowie auch die Flügelmuttern.
Alle von mir gelieferten Gitterparabolspiegel haben einen Brennpunkt/ Durchmesser-Verhältnis (f /D) von 0,5. Die Antenne ist zentralgespeist. Zum Lieferumfang gehören alle Schrauben und Muttern (Edelstahl), das Feedgestänge sowie die Masthalterung. Diese Gitterparabolspiegel sind vielseitig einsetzbar (Amateurfunk, Wetterradar usw.) in einem Frequenzbereich von 1-6 GHz. Das Feet gehört nicht zum Lieferumfang.

Technische Daten

Durchmesser: 1 m 1,5 m (1,5 m T) 2 m (2 m T)
Gewicht: 4 kg ca. 6,5 kg ca. 12 kg
Mastdurchmesser: 20-60 mm 20-60 mm 20-60 mm
Diagramm
Quelle: UHF-Unterlage von Karl Weiner (t) DJ9HO

Strahler / Feeds

Die Strahler sind eine Weiterentwicklung der Konstruktion von K. Weiner DJ9HOt. Sie können für alle Frequenzen zwischen 1 und 6 GHz gefertigt werden. Die Konstruktion besteht aus einer runden Reflektorplatte, einem dreieckigen Blech zur Befestigung im Gitterparabolspiegel, dem eigentlichen Ringstrahler und einer dämpfungsarmen Abdeckkappe. Auf der Rückseite befinden sich in der Regel N-Buchsen für die Strahler, es sind aber auch andere Buchsen möglich (Bitte bei Bestellung angeben). Alle Strahler werden im Gitterparabolspiegel abgeglichen, da sich das Maximum im Spiegel etwas verändert. Die abgestrahlte Leistung kann 150 W (Dauerstrich) betragen, bei SSB und CW sind auch höhere Leistungen möglich. Die Strahler sind als Mono-Band-, Duo-Band- oder auch als Tri-Band-Erreger lieferbar. Um die Übersprechdämpfung bei Duo-Band-Strahlern zu erhöhen wird ein Saugkreis verwendet. Bitte geben sie bei Bestellung die Arbeitsfrequenz und die Polarisation an. Diese Strahler leuchten einen Gitterparabolspiegel mit einem f/D von 0,5 optimal aus. Weitere Informationen und Bauanleitungen sind in der Fachliteratur oder bei mir zu erhalten.

Doppelquad- und Vierfachquad-Antennen

Diese Antennen liefern wir für die Bänder 2m, 70cm, 23cm und 13cm (WLAN). In der Fachliteratur (1) (2) sind Quadantennen ausführlich beschrieben.
Der Gewinn liegt bei 8-9dB (Doppelquad) bzw. ca. 11dB (Vierfachquad).
Bei den Antennen für 23cm und 13cm sowie WLAN befindet sich eine N-Buchse auf der Rückseite der Reflektorplatte. Entsprechende Anschlusskabel können auch geliefert werden.
Die Anschlüsse der 2m und 70cm Antennen können je nach Kundenwunsch gestaltet werden.
Durch die vertikale Stockung und dem daraus resultierenden großen horizontalen Öffnungs-Winkel eignen sich diese Antennen sehr gut für Ortsrunden usw. sowie für WLAN.

Aluminium-Antennenmast (Teleskopmast)

Für Gitterparabolspiegel und Quadantennen fehlte bisher noch ein geeigneter Antennenmast. Als Grundlage dient ein stabiler Antennenfuß (Dreibein), der auch für 12m GFK-Masten geliefert werden kann. Das Dreibein kann mit Stahlbolzen im Boden verankert und gleichzeitig der Mast ausgerichtet werden.
Der Alu-Mast läuft auf einer Stahlspitze mit einer Grundplatte und ist so sehr leicht drehbar. Zur Arretierung befinden sich Schrauben im Dreibein.
Nach der Montage der Antennen und des Oberlagers mit Abspannung wird alles in den noch zusammengeschobenen Mast eingesetzt und verschraubt. Nach dem Einschlagen der Erdnägel (ca. 3m von Mitte) und dem Befestigen der Abspannseile, kann der Mast ausgeschoben und verschraubt werden. Die Höhe ist min. 7m.
Es ist möglich diesen Mast auch mit einem Rotor zu betreiben, dazu sind 230 V erforderlich.
 
Die Vorteile dieses Teleskopmastes sind:

  • Der Mast kann nicht zusammenrutschen
  • Ein Verdrehen zwischen den einzelnen Rohren ist nicht möglich
  • Einfaches Spannen der Abspannseile

Fachliteratur:
(1) K. Rothammel, "Antennenbuch"
(2) K. Weiner, "Die Cubical-Quad"

nach oben nach oben Antennen Antennen

© Copyright 2013 - Funktechnik Liebal Auerbach
Letzte Bearbeitung am: 
Alle verwendeten Logos, Firmennamen und Produktzeichen sind Warenzeichen
oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen.